CSI unterhält eine enge Kooperation mit der ADOMEA GmbH, die einen Hagelscanner entwickelt hat, der die Oberfläche eines Fahrzeugs optisch vermisst. Seitdem ist innerhalb weniger Minuten eine vollautomatisierte, schnelle und reproduzierbare Erfassung von sämtlichen Oberflächenschäden möglich.

Dieser sogenannte „Fahrzeug-Scan“ stellt das erste digitale Analyse-Verfahren in der Automobilbranche dar und liefert präzisere Ergebnisse als jede andere Methode. Da unsere Beurteilung der Fahrzeugoberfläche nicht mehr auf unpräzisen Schätzungen beruht, wird eine exakte Prüfung des Karosseriezustands zur Unterstützung der Schadenbeurteilung und -reparatur gewährleistet.